Sind Phil Mickelson und Bones Mackay noch Freunde?

Ihr Horoskop Für Morgen

Phil Mickelsons Caddy war 25 Jahre lang Jim 'Bones' Mackay, bis 2017 die beiden bekannt gaben, dass Bones die Pro-Golfer-Seite verlassen würde.






Phil Mickelson und Bones Mackay sind immer noch Freunde. Trotz vieler Gerüchte, dass ein Vorfall am 17. Loch bei der Players Championship dazu führte, dass Mickelson Mackay feuerte, hat Mickelson behauptet, dass Mackays Abgang eine gegenseitige Entscheidung war. Die beiden waren Berichten zufolge in Kontakt geblieben und wurden im Jahr 2020 wieder mit WGC-FedEx St. Jude Invitational vereint.

Phil Mickelson & Bones Mackay | David W. Leindecker / Shutterstock.com




Lesen Sie weiter unten mehr darüber, wie Phil Mickelson Bones Mackay, den mutmaßlichen Vorfall bei der Players Championship und ihr Wiedersehen in Georgia kennengelernt hat.

21 Wildes erstes Lied

Phil Mickelson & Jim 'Bones' Mackay Meet

Es wurde immer wieder gesagt, dass Phil 'Lefty' Mickelson und Jim 'Bones' Mackay einen der hatten am längsten und dauerhafte Partnerschaften im Golf. Immerhin trafen sich die beiden bereits 1992 bei der Players Championship.




Bevor er PGA Caddy wurde, hatte Mackay das Columbus College besucht und dann im Pro Shop des Green Island Country Club gearbeitet. Während seiner Arbeit im Country Club lernte er den Gewinner des Masters-Turniers von 1987, Larry Mize, kennen und begann, für ihn zu caddieren.

Was ist Phil Mickelsons Diät?

Ist Phil Mickelson Veganer?

Wer sponsert Phil Mickelson?

Nachdem er für Larry Mize caddiert hatte, wechselte er zu Curtis Strange und dann zu Scott Simpson. Während er für Scott Simpson caddierte, traf Bones Mickelson.




brendon urie stimmtyp

Dies war genau der Beginn von Phil Mickelsons Karriere, als sein Vater, Phil Sr., sein Caddy war. Auf der Suche nach neuer Hilfe sah Mickelson Talent in Bones, als er bei der Players Championship 1992 für Scott Simpson caddierte und ihn schließlich anstellte.

So begann ihre fünfundzwanzigjährige Arbeitsbeziehung. Zurückblicken Bei ihrem gemeinsamen Debüt ist es sehr klar, dass dies ein Caddy / Pro-Golfer-Match war, das im Himmel gemacht wurde.

Das erste Mal, dass sie gemeinsam öffentlich auf Kurs waren, war während der Memphis-Qualifikation für die US Open 1992 in Pebble Beach. Bei dieser Veranstaltung qualifizierte sich Mickelson nicht nur für die US Open, er brach auch den Streckenrekord.

Beim Buick Invitational 1993 an der Riviera hatte Phil Mickelson seinen ersten Sieg, als er mit Bones Mackay zusammenarbeitete. Er beendete das Turnier mit einer Punktzahl von 65.

Zusammen haben die beiden eine unzerbrechliche Verbindung geknüpft und Mickelson wird zum produktivsten Linkshänder auf der PGA Tour.

Unter der Anleitung von Bones hat er über 53 professionelle Siege mit 5 großen Meisterschaften erzielt. Dazu gehört der dreimalige Gewinn des Masters-Turniers, der PGA-Meisterschaft 2005 und der Open-Meisterschaft 2013.

Uneinigkeit zwischen Phil & Bones 'Players Championship

Am 20. Juni 2017 gab Phil Mickelson bekannt, dass er und Bones Mackay sich trennen würden. Dies war nach einem 25-jährigen gemeinsamen Aufenthalt.

Die Nachricht war ein ziemlicher Schock für die Golfwelt, da die beiden für ihre Beziehung auf dem Platz und ihre langjährige Geschäftsbeziehung ziemlich berühmt waren.

was bedeutet beyoncé

Wie USA heute Mickelson berichtete: „Unsere Entscheidung basiert nicht auf einem einzigen Vorfall. Wir sind einfach der Meinung, dass es der richtige Zeitpunkt für eine Veränderung ist. Bones ist einer der kenntnisreichsten und engagiertesten Caddies der Welt. Er ist immer vorbereitet und hat die Fähigkeit, Entscheidungen in druckvollen Situationen zu treffen. “

Obwohl Mickelson seinem langjährigen Freund und Kollegen nur nette Abschiedsworte hatte, wiesen einige schnell auf einen großen Streit hin, auf den die beiden erst einen Monat zuvor gestoßen waren.

Der Streit fand am 17. Loch des Tournament Players Club in Sawgrass statt. Dieses Loch ist wahrscheinlich das berühmteste auf der ganzen Welt, da das Grün des Par 3 vollständig von Wasser umgeben ist.

Der schnellste Rapper aller Zeiten

Peter Casey bei USA Today Sport notiert Während des Turniers verlor Mickelson auf den letzten neun Strecken des Kurses 'Dampf' und wenn er einen Versuch in der nächsten Runde wollte, konnte er sich keine weiteren Fehler leisten. Der Einsatz war also ziemlich hoch, als er sich dem 17. näherte.

Was zwischen Bones und Mickelson geschah, war eine Meinungsverschiedenheit darüber, welches Eisen verwendet werden sollte. Während Bones die neun Eisen anbot, sagte Phil einen Pitching Wedge und sie entschieden sich für einen harten Pitching Wedge.

Leftys Treffer war aufgrund des verwendeten Schlägers aus und prallte ins Wasser. Wie Casey sagt, wären die neun Eisen in diesem Fall viel zu viel für den Schuss gewesen, was die Leute dazu brachte, sich zu fragen, ob Bones seine Berührung verlor.

Vielleicht hat Phil das auch so gesehen. So oder so sind die beiden seit 2017 Freunde geblieben, was Mickelson in einem bestätigt hat Interview mit ESPN.