DJ verrät, wie sie ins Fitnessstudio gegangen ist… und in einem KOMA gelandet ist

Ihr Horoskop Für Morgen

Rehana Browne, 26, war eine fitte und gesunde junge Frau, als sie zu einem Routinetraining ging, und nach einer halben Stunde blieb ihr Herz stehen und sie erlitt einen Herzstillstand






Als ich darum kämpfte, meine Augenlider zu öffnen, konnte ich Singen hören.Zuerst konnte ich nicht herausfinden, wo ich war.

Dann traf es mich – ich lag im Krankenhaus, mit einem Schlauch im Hals. Seltsamerweise fühlte ich mich ruhig, obwohl das Letzte, woran ich mich erinnern konnte, im Fitnessstudio war.




Rehana Browne, 26, ist DJ und Publizistin und lebt in LondonBildnachweis: FABULOUS

An diesem Tag, im März 2013, war ich 30 Minuten im Training, als ich zu einem Rudergerät wechselte.




Ich war Student an der Royal Academy of Music in London und neben dem Flötenspiel liebte ich es, mich fit zu halten. Auch wenn ich a genossen habeNachts habe ich nie Zigaretten oder Alkohol angerührt.

Als ich hin und her ruderte, waren meine Gedanken bei einem Musikabend, den ich an diesem Abend gab.




Wo ist John Cena aufgewachsen?

Doch dann wurde plötzlich alles unscharf.

Ich erinnere mich nicht daran, aber in diesem Moment hörte mein Herz auf zu schlagen und ich erlitt einen Herzstillstand.

Zum Glück die Frau auf dem RudergerätNeben mir war ein Arzt und fing an, Brustkompressionen zu machen, und ein Fitnessstudio-Mitarbeiter hat mich von Mund zu Mund behandelt.

Es dauerte nur wenige Minuten, bis Sanitäter, die bereits amFitnessstudio, das eine andere Person behandelt, kam mir zu Hilfe.

Sie benutzten einen Defibrillator, um mich wieder zum Leben zu erwecken, und ich kam vorbei – obwohl ich mich nicht daran erinnere.

Ich wurde ins nahegelegene University College Hospital gebracht, wo mich die Ärzte ins Koma legten, damit sie mein Gehirn schützen konnten.

Inzwischen führten sie zahlreiche Tests durch, konnten aber nicht herausfinden, was sie ausgelöst hatte.

Rehana mit ihrer Mama und OmaBildnachweis: FABULOUS

Meiner am Boden zerstörten Familie wurde gesagt, dass ich schwer krank sei und hielt 36 Stunden lang eine Nachtwache am Krankenbett, bis die Ärzte es für sicher hielten, mich aus dem Koma zu holen.

Da wachte ich auf der Intensivstation auf, als eine Krankenschwester für mich sang.

Ich erinnere mich, dass meine Mutter mir sagte, dass es mir gut ging.

Ich konnte nicht antworten, weil der Schlauch mir beim Atmen half, aber ich hatte keine Angst.

michelle obama beste freundin

Die Ärzte waren immer noch ratlos über die Ursache meines Zusammenbruchs.

Rehana ist DJ in LondonBildnachweis: FABULOUS

Da meine Familie keine Herzprobleme hatte und ich so fit und gesund war, wurde beschlossen, dass mir ein implantierbarer Kardioverter-Defibrillator (ICD) in meine Brust eingesetzt werden sollte, der mein Herz in einen normalen Rhythmus bringen könnte, wenn es jemals wieder aufhörte .

Ich wurde eine Woche später operiert und zog dann in das Haus meiner Eltern, um mich zu erholen.

DieDas Trauma hatte mich schwach gemacht und ich konnte nicht einmal fünf Minuten laufen.

ZumJemand, der früher problemlos 10 km gelaufen ist, war ein Schlag.

AberIch blieb positiv – angesichts meiner so jungen Sterblichkeit wurde mir klar, dass ich nie wieder etwas für selbstverständlich halten konnte.

Sie ist wieder bei bester Gesundheit und trainiert gerneBildnachweis: FABULOUS

Einen Monat später zog ich wieder in meine Wohnung und die Ärzte sagten, ich könnte wieder normal werden.

John Wayne letzte Worte

Es juckte mich, ins Fitnessstudio zu gehen, aber ich begann mit langsamen Spaziergängen draußen.

Da sich der Vorfall einen Monat vor meinem letzten Konzert ereignete, konnte ich meinen Kurs trotzdem bestehen.

Innerhalb von sechs Monaten konnte ich zu einem Bus rennen, ohne außer Atem zu kommen – aber ich hatte nicht die Kraft in meiner Lunge, Flöte zu spielen.

Ich weigerte mich aufzugeben und konnte schließlich im Dezember 2014 ein zweistündiges Konzert geben, was sich unglaublich anfühlte.

Rehana ließ sich nicht von ihren gesundheitlichen Problemen beim Flötenspiel abhaltenBildnachweis: FABULOUS

Jetzt bin ich wieder bei voller Gesundheit, gehe ins Fitnessstudio und lege in Clubs auf.

Ich muss für den Rest meines Lebens Medikamente für mein Herz nehmen und jährlich zur Vorsorgeuntersuchung, aber ich lasse mich davon nicht aufhalten.

Ich habe das Glück, am Leben zu sein, und ich möchte keine Sekunde verschwenden.


Übrigens

  • Jede Woche sterben in Großbritannien 12 Menschen unter 35 Jahren an einem Herzstillstand.
  • Die britische HearT Foundation wird in den nächsten fünf Jahren 500 Millionen Pfund in die Forschung investieren, um Menschen wie Rehana zu helfen. Besuch Bhf.org.uk/researchstrategy .

Wenn Sie diese Geschichte interessant fanden, möchten Sie vielleicht die Geschichte von fünf Frauen lesen, die andere lebensbedrohliche Gesundheitsprobleme überlebten.