Hat Seth Rogen Tätowierungen?

Ihr Horoskop Für Morgen

Seth Rogen hat in einer Reihe von Filmen und Fotoshootings mit sichtbaren Tätowierungen mitgewirkt. Wie so oft bei Prominenten gibt es viele Rätsel, ob Rogen echte Tattoos hat oder nicht.






Seth Rogen hat keine richtigen Tattoos. Er hat mit gefälschten Tätowierungen in Filmen mitgewirkt, insbesondere in „The 40-Year-Old Virgin“, wo er umfangreiche Ärmeltattoos auf seinen Armen hat. Er schien neben James Franco auch für ein Fotoshooting stark tätowiert zu sein, aber diese wurden digital auf seinen Körper bearbeitet.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Dies ist ein Wayne's World Shirt. Ich werde nie vergessen, als Kind in einem Theater zu sein und den Teaser für Wayne's World zu sehen, der speziell für den Film The Addams Family entwickelt wurde. Ich habe noch nie in meinem Leben eine Menschenmenge gesehen, die von einer Vorschau so begeistert war. Es ist absolut zerstört und ich glaube, ich habe den Film dreimal im Theater gesehen.




Ein Beitrag von geteilt Seth (@sethrogen) am 21. April 2020 um 11:03 Uhr PDT

Lesen Sie weiter, um mehr über die verschiedenen temporären Tätowierungen zu erfahren, die Rogen getragen hat, sowie über einige Gründe, warum er möglicherweise keine dauerhafte Tätowierung bekommt.




Temporäre Tattoos

Rogen trat 2005 erstmals mit bemerkenswerter Tätowierungsarbeit in 'The 40-Year-Old Virgin' auf, seiner frühesten erkennbaren Filmrolle (obwohl er 2001 einen kurzen Auftritt in 'Donnie Darko' hatte).

Sein Charakter, Cal, war stark tätowiert volle Ärmel an beiden Armen . Da Rogen der Mehrheit des Kinopublikums noch nicht bekannt war, führte sein Auftritt im Film viele zu der Frage, ob er tatsächlich Tätowierungen hat oder nicht.




Wo wohnt Seth Rogen?

Trägt Seth Rogen eine Brille?

Welche ethnische Zugehörigkeit hat Seth Rogen?

Während solch ein umfangreiches Tätowieren zu unzähligen Stunden im Make-up-Stuhl führen würde, wäre Rogen nicht der erste Hollywood-Star, der der Make-up-Abteilung Kopfschmerzen bereitet.

Dwayne Johnson hat zum Beispiel eine sehr großes traditionelles samoanisches Tattoo auf seinem linken Brust- und Schulterbereich, die in einigen seiner Filme vertuscht werden mussten.

Zum Glück für Filmproduktionen überall (und Rogen selbst) waren seine Tätowierungen nur vorübergehend. Soweit uns bekannt ist, hat Rogen keine echten Tätowierungen.

'Die 40-jährige Jungfrau' ist nicht das einzige Mal, dass Rogen mit Tätowierungen auf dem Bildschirm erscheint. Kürzlich trat er in „Long Shot“ mit Charlize Theron als politischer Journalist Fred Flarksy auf.

Während der Eröffnungsszene versucht Fred, eine weiße supremacistische Gruppe zu infiltrieren und ist gezwungen, ein Hakenkreuz Tattoo zu bekommen , die zur Hälfte abgeschlossen ist, bevor er entkommt. Später hat er das Symbol des Hasses in eine lächelnde Strichmännchen verwandelt und es in etwas Angenehmes verwandelt.

Die Szene zeigt, wie weit sein Charakter bereit ist, um die Wahrheit zu erreichen, und ist aufgrund von Rogens realem Judentum besonders mächtig.

Rogen erschien auch in einem Foto neben dem langjährigen Freund James Franco und repliziert das legendäre Cover von John Lennon und Yoko Ono von Rolling Stone.

Rogen trug sein feinstes Paar Tighty Whities und nahm die Position von Lennon ein, der sich um Franco wickelte und ihn auf die Wange küsste, während sie sich zusammen im Bett entspannten. Rogen war auch unerklärlicherweise mit Tätowierungen vom Hals bis zum Knöchel bedeckt.

Das Bild wurde auf Instagram gepostet, mit einer Beschriftung, die dem Benutzernamen dankte @indiangiver , der Online-Alias ​​des Künstlers Cheyenne Randall. Randall ist online bekannt für seine Arbeit, Tätowierungen auf Fotos von aktuellen und historischen Prominenten und früher zu bearbeiten einen Buchumschlag zur Verfügung gestellt eines tätowierten Franco.

Tätowierungen im Judentum

Es ist auch erwähnenswert, dass Rogen Jude ist und dass der Glaube eine hat langjährige Abneigung gegen Tätowierungen . Dies ist teilweise auf das erzwungene Tätowieren von Juden während des Holocaust sowie auf einen populären Mythos zurückzuführen, dass tätowierte Juden nicht auf jüdischen Friedhöfen begraben werden können.

Die Haltung hat sich in den letzten Jahren etwas abgeschwächt, und einige liberalere Anhänger des Glaubens wurden tätowiert, auch um sich an diejenigen zu erinnern, die von den Nazis gewaltsam tätowiert wurden.

Es ist unklar, wann der weit verbreitete Mythos begann, dass Juden nicht auf jüdischen Friedhöfen beerdigt werden können. Das Gerücht ist falsch, obwohl einige jüdische Bestattungsgesellschaften die Regel durchsetzen.

Während Rogens Eltern waren liberale Juden Nach seinen eigenen Worten möchte er vielleicht immer noch keine Beleidigung in der Gemeinde riskieren, indem er sich tätowieren lässt.

Das, oder er hat einfach noch nichts gefunden, was er will. Es ist möglich, dass Seth Rogen Filme als eine unterhaltsame Gelegenheit ansieht, Tätowierungen zu tragen, wenn er sie im wirklichen Leben entweder nicht haben kann oder will.