Ist Jason Garrett mit Jerry Jones verwandt?

Ihr Horoskop Für Morgen

Sowohl Jason Garrett als auch Jerry Jones haben sehr eng mit den Dallas Cowboys zusammengearbeitet, aber sind sie in irgendeiner Weise verwandt?






Jason Garrett und Jerry Jones sind überhaupt nicht verwandt. Ersterer diente als Cheftrainer für die Dallas Cowboys, die seit Ende der achtziger Jahre im Besitz von Jerry Jones sind. Hier endet die Vertrautheit.

Lesen Sie weiter, um mehr über diese sportliche Beziehung zu erfahren.




Big Bucks Boss

Jeder, der sich für Sport interessiert - insbesondere die NFL - kennt diese beiden Männer. Der Besitzer der Dallas Cowboys, Jerry Jones, ist seit 1989 an der Spitze. Er ist ein äußerst erfolgreicher Geschäftsmann, der ein Vermögen von mehreren Milliardären anhäuft.

Auf der anderen Seite haben Sie Jason Garrett. Er ist seit 1989 sowohl als Spieler als auch als Trainer in der Fußballbranche tätig. Er hatte eine lange und erfolgreiche Karriere auf dem Platz und arbeitete dann als Trainer für viele hochkarätige Teams.




Wie hat Jerry Jones sein Geld verdient?

Jones selbst genoss eine Zeit als Spieler , etwas, das nur sehr wenige NFL-Besitzer getan haben. Er hatte eine beachtliche College-Football-Karriere und spielte für die University of Arkansas. Während seiner Zeit im Team gewann er 1964 die FWAA-Nationalmeisterschaft.

Während seines gesamten Besitzes war er als harter, aber fairer Besitzer bekannt. Er ist ein kluger Geschäftsmann und weiß, wie man wichtige Entscheidungen trifft, um seinem Unternehmen besser zu dienen. 2014 wurde er für seine Bemühungen zum NFL Executive of the Year ernannt.




Ab 2019 war Jerry Jones fast neun Milliarden Dollar wert. Dies verband ihn mit Shahid Khan von den Jacksonville Tigers als drittreichster NFL-Besitzer in der Liga. Er hatte ganz oben im Team großen Erfolg gehabt. Ab 2020 hatten die Dallas Cowboys dreimal den Super Bowl gewonnen.

Kann lehren und tun

Jason Garrett hingegen zeigte keinen Geschäftssinn, aber rohe sportliche Fähigkeit . Er spielte in seiner Karriere als Offensivkoordinator für nicht weniger als sieben NFL-Teams. Er wechselte mit seinem Sport im ganzen Land und spielte für Teams in Texas, Louisiana, Florida und New York.

Zufälligerweise spielte er von 1993 bis 1999 für die Dallas Cowboys, direkt unter Jerry Jones. Er würde 2007 als Offensivkoordinator zu den Cowboys zurückkehren, bevor er die Leiter hinaufstieg. In nur drei Jahren wäre er zum Cheftrainer des Teams aufgestiegen.

Als Spieler hatte Garrett selbst zwei Super Bowls gewonnen, aber hier endete die Anerkennung nicht. 2016 wurde er für seine Arbeit mit den Cowboys zum NFL-Trainer des Jahres ernannt. Für die Paarung von Garrett und Jones war es jedoch nicht alles einfach zu segeln.

Beendet

In den frühen Tagen des Jahres 2020 a Die Schockentscheidung kam von oben, Garrett fallen zu lassen von den Dallas Cowboys. Der Trainer, der dreizehn Jahre im Team gedient hatte, konnte seinen Vertrag nicht verlängern. Dies beendete effektiv seine Anstellung beim Texas-Team.

In einer Erklärung von Jerry Jones schienen die Entscheidung und die Folgen einvernehmlich. Die Entscheidung, Garretts Anstellung nicht fortzusetzen, schwebte jedoch schon eine Weile. Obwohl es eine starke Bindung zwischen den beiden Männern zu geben schien.

In einem Interview im Jahr 2019 Jerry Jones schrieb: 'Niemand in diesem Land hat sich das Recht verdient zu sagen:' Ich bin ein Jason Garrett-Mann 'mehr als ich. Ich bin sein Mann. ' In einem unten gezeigten Video auf YouTube zeigt der ESPN-Mann Stephen A. Smith jedoch eine andere Haltung.

In diesem Video kritisiert er Garretts Leistung als Cheftrainer und fordert Jerry Jones auf, ihn sofort zu entlassen. Die Sportwelt ist nach wie vor stark von Meinungen geprägt, und die Vorstellung in diesem Video würde nur zwei Monate später zutreffen.