Das echte Spionagedrama der James-Bond-Schönheit Ana, nachdem ihr Bruder von Geheimdienstagenten verhört wurde

Ihr Horoskop Für Morgen

Ana de Armas SPIELT eine Action-CIA-Agentin, die es mit den Bösewichten im kommunistischen Kuba aufnimmt, und ist der Breakout-Star des neuesten Bond-Films.






Aber im wirklichen Leben wurde die Hollywood-Schauspielerin in ein Spionagedrama verwickelt, das direkt aus dem Drehbuch von gerissen worden sein könnte Keine Zeit zu sterben .

Bond-Girl Ana de Armas wurde einst in ihrem Heimatland Kuba in ein echtes Spionagedrama im 007-Stil verwickelt




Anas Kumpel Lynn (Mitte, ihr Ehemann (links) und Anas Bruder Javier (rechts)

Wir können enthüllen, dass ihr älterer Bruder Javier Caso in einem Fall, in dem das Leben Kunst nachahmt, von Geheimdienstagenten in ihrer Heimat verhört wurde, die ihn beschuldigten, ein amerikanischer Agent zu sein – wie seine Schwester auf der großen Leinwand spielt.




Er ist es nicht, aber die Stasi-ähnlichen Gespenster machten drohende Anspielungen auf seine berühmte Schwester, während sie den Verdacht hatten, dass sie sich gegen das autoritäre Regime Kubas aussprechen würde.

Kendrick Lamars erster Song

Dann, im November letzten Jahres, Javier, Ana und ihr damaliger Freund Ben Affleck flog mit einem Privatjet in die Hauptstadt Havanna, um ihren schwerkranken Vater zu sehen, so der enge Freund ihres Bruders.




Schauspielerin Lynn Cruz sagt, es gebe echte Befürchtungen, dass der in New York lebende Künstler Javier bei der Ankunft festgenommen werden könnte.

Er ist ein prominentes Mitglied der 27N-Bewegung – benannt nach dem 27. November, dem Datum, an dem der kubanische Rapper Denis Solis Gonzalez im vergangenen Jahr festgenommen wurde – und hat seinen Widerspruch online zum Ausdruck gebracht, was in Kuba illegal ist.

Lynn, 44, verriet: Javier sagte mir, der Flughafen sei voller kubanischer Sicherheitsagenten, daher war es ein sehr angespannter Moment.

Aber wahrscheinlich, weil er mit seiner Schwester und Ben Affleck zusammen war, taten sie nichts.

Ana flog aus den USA ein, um ihren sterbenden Vater zu sehen, bei dem Prostatakrebs diagnostiziert worden war.

Ana de Armas mit ihrem Bruder Javier Caso, der in ihrem Heimatland von Geheimdienstagenten verhört wurde

Er wurde im Oktober letzten Jahres krank und es ist die Art von Krebs, die Sie verhindern können, wenn Sie sie früh erkennen.

Aber in Kuba haben wir nicht die richtige Medizin und wenn der Krebs kompliziert ist, finden Sie hier keine Lösung.

Ihr Vater war jung, in den 60ern, und er hatte Krankenschwestern zu Hause und eine gute Behandlung, für die Javier und seine Schwester bezahlten.

Aber er starb im November, kurz nachdem sie in die Staaten zurückgekehrt waren.

Lynn glaubt, dass Ramons Tod ein Faktor in Javiers Wut auf das Regime ist.

Sie sagte: Ana kam zur Beerdigung zurück, aber Javier konnte nicht.

Es war sehr traurig. Ich kannte ihren Vater und er war jemand, der an die kommunistische Revolution glaubte, aber er war sehr niedergeschlagen darüber, wie die Dinge hier geendet haben.

Javier ist wie sein Vater und deshalb ist er wütend. Er ist wütend auf die Verräter der Revolution, die das Chaos angerichtet haben, in dem wir heute leben.

Da die USA der verhasste Feind Kubas sind, wären die Augenbrauen hochgezogen worden, als Ana, 33, als amerikanische Agentin Paloma in dem neuesten 007-Film No Time To Die besetzt wurde, der Kinorekorde aufstellt.

Der von der Sowjetunion unterstützte Brandstifter Fidel Castro ergriff 1959 die Macht. Die CIA mischte sich seitdem ständig ein – und US-Geheimagenten versuchten sogar, Castro zu ermorden, indem sie eine Bombe in eine seiner geliebten Zigarren legten.

Ana wurde in der kleinen Stadt Santa Cruz del Norte geboren und ihr heutiges Leben in LA steht in krassem Gegensatz zu ihrer bescheidenen Erziehung in Kuba.

Ana spielt eine Action-CIA-Agentin, die es in No Time To Die an der Seite von Daniel Craig . mit den Bösewichten im kommunistischen Kuba aufnimmt

Aber sie genoss ihre Kindheit und sagte kürzlich: Ich bin in der Natur aufgewachsen, am Strand und mit Freunden auf der Straße gespielt.

Ich habe mich sehr frei gefühlt. Einfach wild werden da draußen und nach Hause kommen, um zu Abend zu essen und Zeichentrickfilme zu sehen. Fallen und meine Knie bluten die ganze Zeit. Es war eine normale Kindheit.

Sie entkam der verarmten Karibikinsel, indem sie ihr spanisches Erbe nutzte, um im Alter von 18 Jahren nach Madrid zu ziehen.

Sie fand eine Rolle in einer TV-Serie und schaffte dann den Sprung nach Los Angeles, wo sie, obwohl sie wenig Englisch hatte, neben Keanu Reeves im Erotikthriller Knock Knock 2015 eine große Leinwandrolle gewann.

2017 trat sie an der Seite von Ryan Gosling als seine Hologramm-Liebhaberin Joi in der Science-Fiction-Fortsetzung Blade Runner 2049 auf.

Sie soll nun Marilyn Monroe in der Netflix-Biopic Blonde spielen.

Ana war auch in Spanien, um The Grey Man zu drehen – das wie der Bond-Film eine CIA-Plot hat.

Sie und Ben Affleck beendeten ihre einjährige Romanze im Januar, kurz bevor der Batman-Schauspieler mit seiner Ex Jennifer Lopez zurückkehrte.

Ihr aktueller Freund Paul Boukadakis, 37, sollte ein oder zwei Dinge über Dating wissen – da er Vizepräsident der Love-Match-App Tinder ist.

Die Schauspielerin wird nun von der kubanischen Regierung als leuchtender Star angesehen, die laut ihrer langjährigen Freundin Lynn Angst hat, sie könnte zur Verräterin werden.

Vielleicht aus diesem Grund wurde ihr 35-jähriger Bruder im Januar letzten Jahres bei einem Besuch in Havanna zum Verhör eingeholt, nur einen Monat nach der Pandemie-Verzögerung Keine Zeit zum Sterben.

Sein einziges Verbrechen war laut Lynn, sie und Regisseur Miguel Coyula, 44, zu besuchen, als sie einen Film namens Blue Heart drehten, der das Regime des derzeitigen Präsidenten Miguel Díaz-Canel kritisiert.

Lynn sagte: Wir haben eine Szene im Osten von Havanna gedreht und wir haben Javier, der seit 15 Jahren mein Freund ist, gebeten, sich uns anzuschließen.

Ich habe darüber auf Facebook gepostet und danach hat der Sicherheitsdienst angefangen, ihn anzurufen.

Auch Javiers Mutter rief uns an und sagte: ‚Du hast morgen einen Termin für ein Vorstellungsgespräch in der Einwanderungsbehörde.‘

Wir wussten, dass es sich um ein Verhör handelte, da die Leute, die ihn befragten, militärische Sicherheitsbeamte waren.

Die Filme, an denen wir arbeiten, sind sehr kritisch und sie wussten, dass Javier Filmemacher ist und seine Schwester eine berühmte Schauspielerin. Ich denke, sie wollten die Allianz beenden, bevor sie begann.

Unglaublicherweise gelang es Javier, das Meeting aufzuzeichnen, indem er sich ein Aufnahmegerät an den Bauch schnallte. Später stellte er das Audio auf YouTube.

Als er fragte, was ihm vorgeworfen wurde, sagten ihm die Agenten: Das Problem ist, dass Lynn überwacht wird.

Durch den Umgang mit diesen Menschen laufen Sie Gefahr, in deren Verbrechen verwickelt zu werden.

Drohend fügte dann einer der Beamten hinzu: Ihre Schwester ist berühmt, oder? Sie ist eine sehr gute Schauspielerin. Wir sind dankbar für ihre Rollen.

Aber das bringt dich nicht aus dem Schneider, wenn du ein Verbrechen begehst.

Letztes Jahr trat Javier aus Solidarität mit dem 33-jährigen Künstler Luis Manuel Otero Alcántara in Hungerstreik, der festgenommen wurde, weil er Teil der Protestbewegung San Isidro war.

Und in Kuba – wo rund 800 Demonstranten festgenommen wurden und nächsten Monat weitere Demonstrationen gegen die Regierung stattfinden werden – hat es Ärger darüber gegeben, dass seine Schwester das Regime nicht auch öffentlich angeprangert hat.

Lynn glaubt jedoch, dass der Star von der Regierung eingeschüchtert werden könnte und auch vorsichtig sein könnte, Linke in Hollywood zu verärgern.

Sie sagte: Wir leben in Kuba in einem Terrorzustand. Wir haben keine Regierung – wir haben einen Tyrannen.

Wir haben hier keine Freiheiten und in manchen Gegenden gibt es weder Strom noch Wasser, trotzdem bauen sie große Hotels mit Schwimmbädern für Touristen.

Als Ana in Spanien war, sprach sie offener über die kubanische Situation.

Sie will eine gute Karriere als Schauspielerin machen und hat Familie in Kuba und wir wissen, dass das Konsequenzen hat.

Im schlimmsten Fall glaubt Lynn, dass ihre Äußerung dazu führen könnte, dass Ana daran gehindert wird, nach Kuba zurückzukehren – wo ihre Mutter, die Mitte 60 ist, immer noch lebt.

Lynn fuhr fort: Ihre Mutter macht sich Sorgen um sie.

Ana mit ihrer 60-jährigen Mutter in Kuba

Wenn Ana sich gegen die Regierung ausspricht, könnten sie ihr die Einreise verbieten.

Es ist eine heikle Situation für sie, aber Javier ist das egal.

Ana hat einen ähnlichen Charakter, aber sie kümmert sich jetzt um andere Dinge und möchte vielleicht keinen Ärger mit der kubanischen Regierung bekommen.

Ana de Armas schneidet ihre langen Haare ab, als die Trennung von ihrem Freund Ben Affleck heiß wird