Meghan Markle verliert ihren DRITTEN wichtigen Berater, als die rechte Hand Amy Pickerill kündigt, behauptet ein königlicher Insider

Ihr Horoskop Für Morgen

MEGHAN Markle hat Berichten zufolge nur drei Monate nach dem Ausscheiden ihrer letzten Assistentin eine dritte und letzte Assistentin verloren.






Die rechte Hand der Herzogin von Sussex, Amy Pickerill, die letztes Jahr zu ihrer Sekretärin ernannt wurde, wird ihre Position aufgeben.

Meghan Markles rechte Hand Amy Pickerill wird Berichten zufolge ihre Rolle aufgeben, wenn das Paar später in diesem Monat in das Cottage von Frogmore ziehtBildnachweis: PA:Presseverband




Laut MailOnline Pickerill wird zurücktreten, nachdem Meghan und Harry Ende dieses Monats in das Frogmore Cottage in Windsor gezogen sind und vermutlich ins Ausland ziehen.

Rihanna mit braunen Augen

Eine Quelle sagte der Mail: Es ist sehr traurig für ihre Kollegen, da sie eine wirklich beliebte Mitarbeiterin ist.




Freunde von Pickerill bestehen jedoch darauf, dass die Abreise gut verläuft: Sie habe sich bereit erklärt, bei der Geburt des Babys zu bleiben und ihren neuen Haushalt zu organisieren, werde dann aber weiterziehen.

continiousmusic Online hat den Kensington Palace um einen Kommentar gebeten.




Pickerill, der letzte Woche hier mit Meghan und Harry im Buckingham Palace zu sehen ist, soll nach Übersee ziehenBildnachweis: Reuters

Es kommt nur wenige Monate, nachdem Samantha Cohen, im Hintergrund mit der Queen und Meghan zu sehen, nach 17 Jahren im königlichen Haushalt sensationell ihre Rolle aufgegeben hatBildnachweis: Getty Images – Getty

Es kommt nur drei Monate, nachdem berichtet wurde, dass Meghans Top-Berater Samantha Cohen ihre Rolle nach der Geburt des königlichen Babys verlassen wird, wobei Pickerill den Tipp gegeben hat, ihr bis jetzt nachzufolgen.

Bestätigung, dass sie geht - enthüllt von Die Zeiten - kommt nur wenige Wochen, nachdem ein anderer Adjutant plötzlich zurückgetreten ist, unter Gerüchten, dass die Herzogin schwer zu arbeiten ist.

Cohen – wegen ihrer temperamentvollen Haltung auch „Samantha the Panther“ genannt – war eine der vertrauenswürdigsten Helferinnen der Queen, bevor sie zu Meghan und Harry wechselte.
Sie hat als Kommunikationssekretärin gedient und hat 17 Jahre für die königliche Familie gearbeitet.

Eine ihrer Schlüsselrollen soll Meghan in der königlichen Etikette trainieren.

Eine weitere hochkarätige Beraterin von Meghan, Melissa Toubati, 39, trat nur sechs Monate nach der königlichen Hochzeit sensationell zurück.

Die französische Assistentin, die eine 'entscheidende Rolle für den Erfolg der königlichen Hochzeit' spielte, ließ ihre Ernennung fallen, nachdem sie 'viel ertragen' hatte.

Robert Bryson Hall Eltern

Die PA hatte zuvor „glücklich“ für Robbie Williams gearbeitet.

In anderen königlichen Nachrichten behauptet der königliche Kommentator Richard Fitzwilliams, dass das Baby von Meghan und Harry die Fehde zwischen den Sussexes und den Cambridges heilen könnte.

Und der ehemalige königliche Redakteur der Sonne, Duncan Larcombe, hat darüber gesprochen, wie Harry von einem Kriegerprinzen zu einem 'Hippie-Ehemann' geworden ist.

Meghan Markle zum 50. Jahrestag der Amtseinführung von Prinz Charles beim ersten gemeinsamen Auftritt mit Kate Middleton seit königlichen Fehdengerüchten