Netflix kündigt eine RIESIGE Liste neuer Filme an, die dieses Jahr veröffentlicht werden – sehen Sie sich das komplette Line-up von 42 Filmen an

Ihr Horoskop Für Morgen

NETFLIX hat eine RIESIGE Liste neuer Filme angekündigt, die dieses Jahr veröffentlicht werden.






Auch wenn wir schon weit über die Hälfte des Jahres sind, die Streaming-Gigant hat noch eine Reihe von Filmen, die noch veröffentlicht werden müssen.

Wie viele Gitarren hat Taylor Swift?

Dwayne 'The Rock' Johnson, Ryan Reynolds und Gal Gadot sind die Stars von Red NoticeBildnachweis: © 2021 Netflix, Inc.




The Harder They Fall hat auch eine herausragende BesetzungBildnachweis: © 2021 Netflix, Inc.

Und wir sprechen hier nicht von einem alten Film, denn obwohl sie nicht auf der großen Leinwand zu sehen sind, haben viele der Produktionen große Hollywood-A-Listen in der Hauptrolle.




Nehmen Sie Red Notice mit Dwayne 'The Rock' Johnson, Ryan Reynolds und Gal Gadot.

Reggie Jackson Autosammlung

Dann gibt es Don't Look Up mit Oscar-Preisträgern wie Leonardo DiCaprio und Meryl Streep.




Neben Kirsten Dunst und Jesse Plemons spielt Benedict Cumberbatch in The Power of the Dog die Hauptrolle.

Und vergessen wir nicht den Western The Harder They Fall, in dem unter anderem Idris Elba, Regina King und Jonathan Majors besetzt sind.

Mit mehr als 40 Filmen, die zwischen jetzt und Neujahr unterwegs sind, finden Sie hier eine vollständige Übersicht darüber, was wann kommen wird.

SEPTEMBER

  • Nachleben der Party (Victoria Justice) – 2. September
  • Worth (Michael Keaton) – 3. September
  • Blood Brothers: Malcolm X & Muhammad Ali (Dokumentarfilm) – 9. September
  • Nachtbücher (Krysten Ritter) - 15. September
  • Schumacher (Dokumentarfilm) – 15. September
  • Einbruch (Logan Marshall-Green, Freida Pinto) – 22. September
  • Der Star (Melissa McCarthy, Chris O'Dowd) – 24. September
  • My Little Pony: Eine neue Generation (Vanessa Hudgens, Kimiko Glenn, James Marsden) – 24. September
  • Klingt nach Liebe (María Valverde) – 29. September
  • Niemand kommt lebend raus (Cristina Rodlo) – 29. September

OKTOBER

  • Die Schuldigen (Jake Gyllenhaal) – 1. Oktober
  • Diana: Das Musical (Jeanna de Waal) - 1. Oktober
  • Es ist jemand in deinem Haus (Sydney Park) – 6. Oktober
  • Gefunden (Dokumentarfilm) – 20. Oktober
  • Nachtzähne (Debby Ryan, Alfie Allen) – 20. Oktober
  • Stuck Together (Besetzung TBA) – 20. Oktober
  • Armee der Diebe (Matthias Schweighöfer) – 29. Oktober
  • Fiebertraum (Maria Valverde) – Oktober TBC
  • Hypnotisch (Kate Siegel, Jason O'Mara) – Oktober TBC

NOVEMBER

  • Je härter sie fallen (Jonathan Majors, Idris Elba, Lakeith Stanfield, Regina King) – 3. November
  • Liebe hart (Nina Dobrev) – 5. November
  • Ein Cop-Film (Raúl Briones, Mónica Del Carmen) - 5. November
  • Vorbeigehen (Tessa Thompson, Ruth Negga) – 10. November
  • Red Notice (Dwayne Johnson, Ryan Reynolds, Gal Gadot) – 12. November
  • Tick, Tick ... BOOM! (Andrew Garfield) – 19. November
  • Gequetscht (Halle Berry) – 24. November
  • Robin Robin (Gillian Anderson, Richard E. Grant) – 24. November
  • 14 Peaks: Nothing is Impossible (Dokumentarfilm) – 29. November
  • 7 Gefangene (Christian Malheiros, Rodrigo Santoro) – November TBC
  • Ein Junge namens Weihnachten (Jim Broadbent, Sally Hawkins, Kristen Wiig) – November TBC
  • Ein Schloss zu Weihnachten (Brooke Shields, Cary Elwes) – November TBC
  • The Princess Switch 3 (Vanessa Hudgens) – November TBC

DEZEMBER

  • Die Macht des Hundes (Benedict Cumberbatch, Jesse Plemons, Kirsten Dunst) – 1. Dezember
  • Shaun the Sheep: The Flight Before Christmas (Justin Fletcher) – 3. Dezember (außer UK)
  • Der Unverzeihliche (Sandra Bullock) – 10. Dezember
  • Die Hand Gottes (Filippo Scotti, Toni Servillo) – 15. Dezember
  • Schau nicht nach oben (Jennifer Lawrence, Leonardo DiCaprio) – 24. Dezember
  • Die verlorene Tochter (Olivia Colman, Dakota Johnson) – 31. Dezember
  • Zurück ins Outback (Eric Bana, Isla Fisher) – Dezember TBC
  • Mixtape (Julie Bowen) – Dezember TBC
  • Single All the Way (Michael Urie) – Dezember TBC

Benedict Cumberbatch spielt die Hauptrolle in The Power of the DogKredit: AP

Dwayne Johnson hält Abschlussrede am Set des neuen Films Red Notice