Queen vs. The Beatles: Wer ist beliebter?

Ihr Horoskop Für Morgen

Queen und The Beatles sind zwei der bekanntesten Musikgruppen der Geschichte und nehmen einige der berühmtesten Songs der Welt auf. Welche Band ist insgesamt am beliebtesten?






Bei den Rekordverkäufen waren die Beatles deutlich erfolgreicher als Queen und verkauften 178 Millionen Alben im Vergleich zu den 34 Millionen von Queen. In den sozialen Medien, insbesondere auf YouTube, hat Queen einen erheblichen Vorteil. Es ist möglich, dass Queen eine aktive Band bleibt und der Erfolg des Films 'Bohemian Rhapsody'.

rihanna augenfarbe chirurgie

Aber Gambardella / Shutterstock.com




Lesen Sie weiter, um mehr über Queen, The Beatles und einen Vergleich ihrer Popularität zu erfahren.

Geschichte

Die Beatles waren 1960 gegründet , zehn Jahre vor der Königin 1970 gegründet und gab ihnen so etwas wie einen Vorsprung.




Andererseits war Queen viel länger eine aktive Band als die Beatles und tritt auch heute noch auf. Die Beatles 1970 aufgelöst im selben Jahr, in dem die Königin gegründet wurde.

Wer ist das reichste Mitglied der Königin?

Um wen geht es in der 'Bohemian Rhapsody' der Königin?

Queen vs. AC / DC: Wer ist beliebter?

Während die Beatles ihre Aufstellung während des gesamten Laufs der Band beibehalten haben, sind seitdem zwei Mitglieder gestorben. John Lennon war erschossen von Mark David Chapman im Jahr 1980 und George Harrison an Krebs gestorben in 2001.




Für Queen starb Freddie Mercury an Komplikationen durch AIDS im Jahr 1991. John Deacon, der Bassgitarrist der Band, verließ die Band 1997 , nachdem sie nur sporadisch nach Merkurs Tod mit ihnen aufgetreten waren.

Die beiden verbleibenden Mitglieder, Brian May und Roger Taylor, haben weiterhin aufgenommen und tourten, insbesondere mit Gastsängern Adam Lambert .

Der Umsatz

Beim Vergleich von Bands eines relativ ähnlichen Alters ist der Rekordumsatz die naheliegendste Methode. Obwohl beide Bands zu den meistverkauften Musikern aller Zeiten gehören, werden ihre Albumverkäufe überwiegend zu Gunsten einer Band gewichtet.

Ab 2017 war Queen der 46. meistverkaufte Musik-Act aller Zeiten, nachdem er verkauft wurde 34,5 Millionen Albumeinheiten . Die Beatles hingegen hatten 178 Millionen Alben verkauft, nicht nur genug, um höher als Queen zu rangieren, sondern auch genug, um sie zu den meistverkauften Musikkünstlern der Geschichte zu machen.

Muhammad suryanto / Shutterstock.com

Trotz ihrer relativ kurzen Karriere als Gruppe, insbesondere in einer Welt, in der Bands wie The Rolling Stones sechs Jahrzehnte nach ihrer Gründung weiterhin Musik produzieren, stehen die Beatles beim Verkauf von Schallplatten über allen anderen.

Filme

Beide Bands haben auch Verbindungen zur Filmindustrie, egal ob sie in Filmen mitspielen oder sich für Filme über sie inspirieren lassen.

Auf dem Höhepunkt von „Beatlemania“ spielten die Beatles in zwei Filmen. Dies waren 'A Hard Day's Night' im Jahr 1964 und 'Help!' im Jahr 1965.

Beide Filme waren herzlich aufgenommen und setzt den Standard für Filme mit Musikern.

Queen trat nicht in einem Film auf, sondern war Gegenstand des biografischen Dramas „Bohemian Rhapsody“ aus dem Jahr 2018 mit Rami Malek als Freddie Mercury. Der Film war ein großer Erfolg mit einem Budget von 52 Millionen US-Dollar weltweit 903 Millionen US-Dollar einbringen.

Es ist nicht wirklich fair, 'Bohemian Rhapsody' mit den Angeboten der Beatles zu vergleichen, da die Filmindustrie zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Filme unterschiedlich war. Als Referenz hatte 'A Hard Day's Night' seine breiteste Veröffentlichung in 63 Kinos , während 'Bohemian Rhapsody' in gezeigt wurde ungefähr 4000 .

Klavierszene des letzten Liedes

Sozialen Medien

Social Media ist eine schwierige Kategorie für diese beiden Bands. Die Beatles haben 3,2 Millionen Anhänger auf Instagram, aber die Band ist seit einem halben Jahrhundert inaktiv. Königin hat 4,2 Millionen Anhänger auf der gleichen Seite, aber die Band bleibt bis heute aktiv.

Dennoch hat auch der ehemalige Beatle Paul McCartney 3,2 Millionen Anhänger Die Zahl der Königin ist also beeindruckend.

Auf YouTube hat Queen einen bedeutenden Vorteil gegenüber den Beatles. Die Beatles haben 4,7 Millionen Abonnenten, während Königin hat 13,1 Millionen .

Es ist möglich, dass Queens Vorteil gegenüber den Beatles in den sozialen Medien auf ihren Status als aktive Musikgruppe im Jahr 2020 und die zusätzliche Aufmerksamkeit zurückzuführen ist, die durch die Veröffentlichung von 'Bohemian Rhapsody' erzielt wurde.