Tommee Tippee stellt 500 „kleine blaue Tassen“ her, nachdem Papas Twitter-Plädoyer für seinen autistischen Sohn viral geworden ist

Ihr Horoskop Für Morgen

Ben Carter trinkt nur aus einem bestimmten Kinderbecher, der aber seit 20 Jahren nicht mehr hergestellt wird






kashmere sammlungen vermögen

Der herzliche Appell eines Vaters in den sozialen Medien an Fremde, ihm zu helfen, eine Nachbildung der Tommee Tippee-Tasse seines autistischen Sohnes zu finden, hat die Babyproduktfirma dazu veranlasst, eine spezielle Charge nur für ihn herzustellen.

Marc Carter, 42, aus Torrington, North Devon, veröffentlichte den Aufruf im November auf Twitter und fragte die Benutzer, ob sie mir bitte helfen könnten, einen neuen Pokal für Ben zu finden.




Ben, 13, würde nur aus den blauen Tommee Tippee Bechern trinkenBildnachweis: SWNS: South West News Service

Sein Sohn, der 13-jährige Ben Carter, leidet an schwerem Autismus und trinkt seit seinem zweiten Lebensjahr nur noch aus einem bestimmten blauen Tommee Tippee-Becher mit zwei Henkeln.




Seine Eltern konnten den Pokal vor drei Jahren ersetzen, aber jetzt ist er verschlissen und Marc hat sich auf die Suche nach möglichst vielen Ersatz gemacht.

Marcs Twitter-Appell wurde viral, mit Reaktionen aus den USA, Brasilien und Australien. Freundliche Fremde boten Marc und seinem Sohn an, ihre Tassen zu posten.




Der in Großbritannien ansässige Hersteller des Pokals beteiligte sich ebenfalls an der Jagd und half dabei, die Reaktionen in den sozialen Medien auf Marcs Appell zu durchsuchen und seine Fabriken und Lagerhäuser auf der ganzen Welt zu durchsuchen. Schließlich entdeckten sie in China eine Form für genau das Design, das Ben liebt.

Jetzt hat das Unternehmen mit Sitz in Cramlington, Northumberland, angekündigt, 500 der Retro-Getränkehalter für Ben in seiner Fabrik herzustellen.

Marc sagte, er sei von der weltweiten Resonanz überwältigt und schockiert zu hören, dass Tommee Tippee eine Sonderserie aus der lange verschollenen Tasse für Ben macht.

Schreibt Miley Cyrus ihre eigene Musik?

Papa Marc Carter ist überwältigt von der Reaktion allerBildnachweis: LittleBlueCup/YouTube

'Ich hatte einen Anruf von Tommee Tippee, um ein Update zu erhalten und mich zu informieren und dachte, es würde mir sagen, wie viele Tassen kommen', sagte Marc.

'Aber sie sagten mir, dass sie eine Form gefunden haben, um Bens kleine blaue Tasse zu machen', fügte er hinzu, 'es war ein Schock, eine Überraschung und bizarr, dass sie es geschafft haben.'

'Sie haben in China gesucht, Lagerhallen und Fabriken durchsucht und es gefunden - Tommee Tippee, ihr seid unglaublich.'

Der Becher, den Tommee Tippee vor 20 Jahren nicht mehr herstellteBildnachweis: SWNS: South West News Service

welche Kardashians aufs College gingen

Das Unternehmen erklärte: „Wie Menschen auf der ganzen Welt waren wir von Bens Geschichte unglaublich berührt und wollten alles tun, um die Tassen zu finden, die er liebt.

Wir haben unsere Mitarbeiter in Büros auf der ganzen Welt gebeten, archivierte Produktmuster durchzusehen, falls wir einen Koffer davon in einem Schrank oder Lagerhaus versteckt haben.

„Leider haben wir dies nicht getan, da es fast 20 Jahre her ist, dass dieser Tassenstil hergestellt wurde, also haben wir die Möglichkeit geprüft, eine Sonderserie für Ben zu erstellen.

Der Beginn der Produktion eines Bechers, der seit fast zwei Jahrzehnten nicht mehr hergestellt wurde, ist kein einfacher Prozess, aber wir freuen uns, Ihnen bestätigen zu können, dass wir in der Lage sind, dies zu tun.

Die Produktion von 500 Tassen für Ben beginnt diese Woche und wird Anfang des neuen Jahres an seinen Vater Marc geliefert.

Wir sind zuversichtlich, dass dieser Produktionslauf in Kombination mit den Pokalen, die von wirklich großartigen Menschen aus der ganzen Welt verschickt wurden, für Ben einen echten Unterschied machen und ihm genug Pokale für den Rest seines Lebens geben wird.

Die Firma stellt 500 blaue Tassen für Ben her, der autistisch istBildnachweis: SWNS: South West News Service