Welche Religion hat Richard Branson?

Ihr Horoskop Für Morgen

Der britische Unternehmer ist bekannt als der Milliardär Tycoon das gehört Jungfrau . Für diejenigen von uns, die mehr über Branson wissen möchten, ist eine mögliche Frage, welche Religion er ist.






Obwohl er keine Abneigung gegen eine bestimmte Religion hat, folgt Richard Branson selbst keiner, da er ein selbsternannter Atheist ist, der in verschiedenen Interviews mehrfach erklärt, dass er nicht an einen Gott glaubt.

Obwohl Branson erklärt hat, dass er nicht religiös ist, hat er darüber nachgedacht, dass er nicht nur offen dafür sein würde, von der Existenz eines Gottes überzeugt zu sein aber auch 'begeistert' von der Tatsache . Das, was Branson einer Religion am nächsten zu kommen scheint, ist sein Humanitarismus, dem er sich verschrieben hat.




Bransons Meinung zur Religion

Obwohl es kein Thema ist, über das der Milliardär zu oft spricht, gab es Gelegenheiten, in denen er dazu gedrängt wurde, darüber zu sprechen, wie im Interview mit Piers Morgan, das stattfand.

Im Interview haben Morgan und Branson eine kurze Diskussion über die Möglichkeit, dass Gott existiert, und darüber, inwieweit Gott in die Bandbreite der Vermögen und Pannen eingegriffen hat, denen Branson öffentlich ausgesetzt war. Branson findet das Thema im Interview amüsant und kommentiert die Tatsache, dass er nicht sicher war, ob die Möglichkeit eines Gottes in solchen Situationen bedeutete, dass Gott freundlich zu ihm war oder ihn in der Vielfalt seiner lebensbedrohlichen Erfahrungen bestrafte .




Sind Richard Branson und Mark kubanische Freunde?

Kam Richard Branson vom Geld oder ist er selbst gemacht?

Welche Uhr trägt Richard Branson?

Branson konzentriert sich hauptsächlich auf sein Interesse an der Evolution im Hinblick auf das Thema seines Mangels an Religion. Er geht darauf ein, dass er daran interessiert ist, verschiedene Tiere zu retten, bevor er zu einem endgültigen Punkt kommt, da er im Grunde genommen ein humanitärer Mensch ist. Er fährt dieses Haus und drückt aus, dass er Menschen liebt und dass dies immer sein Hauptaugenmerk sein wird, unabhängig davon, ob er von einer bestimmten Religion über eine andere überzeugt ist.

Abgesehen von all seinen persönlichen Meinungen respektiert Branson die Frage immer dann, wenn er gestellt wird, und schließt niemals die Möglichkeit aus, dass eines Tages die richtige Person ihn überzeugen kann. Während eines Interviews mit Mayumi Yoshinari über den Sinn des Lebens erwähnt er bei Erwähnung der Religion sogar, dass wenn Jeder sollte derjenige sein, der diese Aufgabe erfüllt, es könnte jemand wie Erzbischof Tutu von den Ältesten sein .




Am Ende bleibt Branson in seinem Atheismus unerschütterlich und zitiert während des oben erwähnten Interviews mehrfach, dass er glaubt eher an Evolution und Wissenschaft als an Religion .

Bransons humanitäre Arbeit

Wie aus seinen verschiedenen Kommentaren zu diesem Thema hervorgeht, spricht ihn die organisierte Religion nicht an. Stattdessen konzentriert er sich auf seine Liebe zu Menschen eher als eine Liebe zu Gott. Dies wird deutlich, wenn man sich Bransons umfangreiche humanitäre Arbeit ansieht, die sich über mehrere Interessenbereiche erstreckt und oft eng mit dem zusammenhängt, was derzeit auf der Welt vor sich geht, da Branson oft dafür bekannt ist, dass er seine hat Finger am Puls der Zeit wenn es um Trendthemen geht.

Seine Versuche, diese humanitären Bemühungen voranzutreiben, haben sich als unglaublich fruchtbar erwiesen, wie z Die Ältesten , seine Bemühungen, in der zu helfen Zusammenstellung einer globalen Initiative zur Bewältigung komplexer Konflikte in einer Vielzahl verschiedener Länder . Dies war eine Initiative, die er durch seine gemeinnützige Organisation mitgestaltete Jungfrau Vereinen Sie sich mit Unterstützung des bekannten Philanthropen und politischen Aktivisten Nelson Mandella, der sich bereit erklärte, die Rolle des Gründers zu übernehmen. Dies ist ein Bereich, an dem Branson schon immer besonders interessiert war, wenn es um seine Wohltätigkeitsarbeit geht, und der oft ein ausgesprochener Kritiker der Länder ist, die dies tun mögliche Ungerechtigkeiten gegen ihre Leute oder Gesetze einführen, die die Freiheit und die Freiheiten gefährden von denen regieren sie.

Branson ist ein Thema, das definitiv in seinem Steuerhaus liegt. Er ist seit langem ein Verfechter des Unternehmertums und insbesondere der Gründung junger Unternehmer Stiftungen, um diejenigen zu unterstützen, die sonst nicht die Möglichkeit gehabt hätten, ihre Träume erfolgreich zu verwirklichen .

Branson verstärkte seine offensichtliche Liebe zu seiner humanitären Arbeit und versprach die Hälfte seiner Milliarden für eine Initiative namens Giving Pledge. In seinen Gedanken zur Spende drückte Branson ein Gefühl aus, das er in seinen Gesprächen über Religion und seine Arbeit als humanitärer Helfer bekräftigt hatte: Es ist die Familie, Freunde und der Unterschied, der wirklich wichtig ist.